Säure-Basen-Haushalt und Urin-pH-Messungen


Säure-Basen-Haushalt und Urin-pH-Messungen

Artikel-Nr.: 5001

Säure-Basen-Haushalt und Urin-pH-Messungen:

  • Die Bestimmung des Säure-Basen Status in der Zelle oder des Blutes ist äußerst schwierig.
  • Die Messung des Urin-pH-Wertes mittels Indikator-Messstreifen bietet eine einfache Möglichkeit die aktuelle Stoffwechselsituation grob zu ermitteln und zu sehen, ob über die Nahrung ausreichend basische Vitalstoffe aufgenommen werden.
  • Allerdings sind sowohl bei der Durchführung als auch bei der Auswertung einige Dinge zu beachten.

Allgemeines:

  • Der pH-Wert 7 ist neutral. Vom sauren pH-Bereich spricht man bei Werten die kleiner sind als 7, Werte über 7 sind dagegen basisch.
  • Der Morgenurin liegt meist im sauren Berich, da der Körper nachts verstärkt Säuren ausscheidet. Allerdings sollte der pH-Wert nich unter 6 liegen.
  • Beim gesunden Menschen gibt es nach jeder Mahlzeit zur Einleitung der Verdauung eine Basenflut.
  • Deshalb ist es ideal die Urin-Messungen vor und 1-2 Stunden  nach jeder Mahlzeit vorzunehmen; das Ergebnis nach der Mahlzeit sollte basisch sein.
  • Überwiegend oder ständig saure Werte weisen auf eine deutliche Übersäuerung hin.
  • Ständig basische Urin-Werte sollten ärztlich abgeklärt werden.
  • Dr. Jacob`s Basenpulver sollte so dosiert werden, dass der Morgenurin etwa bei einem pH-Wert von 6,5 liegt und tagsüber wieder eine physiologische Schwankung des Urin-pH-wWertes zwischen basischen und sauren Werten erreicht wird.

Genaue Durchführung der Messung des Urin-pH-Wertes:

  • Frischen Harn in einem Gefäß sammeln, einen Teststreifen abreißen und das Indikatorfeld für ca. 1 Sekunde in den Harn eintauchen, dann wieder herausnehmen.
  • Alternativ kann auch kurz auf den Teststreifen uriniert werden. (Wichtig: Das Indikatorfeld vorher nicht mit den Fingern berühren.)
  • Je nach pH-Wert verändert das Indikatorfeld seine Farbe.
  • Bitte vergleichen Sie den Teststreifen innerhalb von 2 Minuten mit der Farbskala und lesen Sie den pH-Wert ab, der der Farbe des Teststreifens am ähnlichsten ist ( Ablesegenauigkeit: 0,1 pH)
  • Sporadische Messungen des Urin-pH-Wertes sind leicht irreführend.
  • Um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie mindestens drei bis 6 Tage lang regelmäßig messen.
  • Der Urin pH-Wert schwankt im Tagesverlauf natürlicherweise zwischen 5,0 und 7,5 und ist abhängig von den Mahlzeiten.
  • Eine einmalige Messung reicht deshalb nicht aus.
  • Zur idealen Bestimmung des eigenen Säure-Basen-Profils sollten über den Tag verteilt bis zu 7 Messungen durchgeführt werden.A
  • Tragen Sie die Ergebnisse in ein Diagramm ein und zeichnen Sie eine Kurve.
  • Der Urin pH-Wert sollte optimalerweise im weißen Bereich liegen.

Empfehlenswerte Zeiten für die Messung:

  1. Vor dem Frühstück (ca. 7.00 Uhr)
  2. Am Vormittag ( ca. 10.00 Uhr)
  3. Vor dem Mittagessen ( ca. 12.00 Uhr)
  4. Nach dem Mittagessen ( ca. 15.00 Uhr)
  5. Vor dem Abendessen ( ca. 18.00 Uhr)
  6. Nach dem Abendessen ( ca. 21.00 Uhr)
  7. Vor dem Schlafengehen ( ca. 23.00 Uhr)

Im Shop erhältlich:      Dr. Jacobs - pH-Messstreifen  

                                            P.Jentschura- pH-Messstreifen

Diese Kategorie durchsuchen: Säure-Basen-Balance