Drucken

Parasitenprogramm, Grüner Walnussextrakt, Gewür...

Parasitenprogramm

EGEL (Trematoden) Fasciolopsisi buskii

  • Egel gehören zur Familie der Plattwürmer und werden schon seit 1925 erforscht.
  • Schafe, Rinder, Schweine und Menschen können „natürliche" Wirte des ausgewachsenen (adulten) Parasiten sein, während sich die übrigen Stadien normalerweise außerhalb des Körpers in Sekundärwirten entwickeln.
  • Warum allerdings in jüngerer Zeit vermehrt komplette Lebenszyklen der Egel im menschlichen Körper durchlaufen und dort von Fachleuten (zum Beispiel der Parasitenforscherin Dr. Hulda Clark) als hauptursächlich für viele Arten von Erkrankungen gemacht werden, hat seinen Grund im Isopropylalkohol (und anderen Umweltgiften), allgegenwärtig in vielen modernen Lebens- und Reinigungsmitteln sowie Körperpflegeartikeln.

Zur Verdeutlichung nachfolgend eine Kurzfassung dieses Egelzyklus :

  • Der adulte Darmegel, Fasciolosis buski, ist das einzige Egelstadium, das „normalerweise" im Menschen- und auch nur im Darm vorkommt.
  • Der große Darmegel ist für einen Teil seines Lebenszyklus auf eine Schnecke als Zwischenwirt angewiesen.
  • Wenn sich im menschlichen Körper jedoch Isopropyalkohol oder andere Umweltgifte wie z.B. Xylol, Toluol, Methyletylkjeton, Propanol, Methanol u.v.m. befindet, können sich auch die übrigen fünf Stadien in ihm entwickeln.
  • Der ausgewachsene Egel bringt Millionen winzigster Eier hervor, die durch Gewebeverletzungen in die Blutbahn gelangen können. Ihnen entschlüpft das zweite Egelstadium, die Mirazidien (Geschlüpfte), ausgestattet mit kleinen Schwimmhaaren.
  • Im gesunden Menschen hätten sie eigentlich keine Überlebenschance und würden durch die Leber entgiftet bzw. mit dem Stuhl ausgeschieden.
  • Die Leber eines Menschen mit Isopropylalkohol im Blut ist nicht mehr fähig, diese Egelstadien abzutöten. Die Mirazidien nisten sich im Gewebe ein und beginnen, kleine lebendige Bällchen (Radien) zu entwickeln, die wiederum in der Lage sind, sich zu vervielfachen.
  • So entsteht aus einem einzigen Ei ein Vielfaches an Parasiten, die sich über den Blutkreislauf in jedem Körpergewebe einnisten können; diese Vermehrung setzt sich mit hoher Geschwindigkeit fort.
  • Nach einiger Zeit verändern die Radien ihre Gestalt erneut, entwickeln einen Schwanz und sind wieder in der Lage, zu schwimmen. Dieses Stadium nennt man Zerkarien.
  • Die Zerkarien setzen sich an einer Körperstelle im Gewebe fest, verlieren den Schwanz und beginnen, eine Art Kokon zu bilden.
  • Von nun an werden sie Metazerkarien genannt, die Weiterentwicklung erfolgte normalerweise auf einem Blatt in der Nähe eines Teiches.
  • Daher entwickeln die Metazerkarien eine extrem dicke Schale, um den Winter zu überstehen. Es wird vermutet, dass es der Propylalkohol ist, der die Schale der Metazerkarien auflöst und dem Egel damit die letzte Barriere nimmt, irgendwo im menschlichen Körper seinen vollständigen Lebenszyklus zu vollenden.
  • Nachdem die Schale aufgelöst ist, wachsen im Gewebe die ausgewachsenen Egel heran.
  • Angesichts der Größe dieser Egel (adulte Stadien sind ohne weiteres mit dem bloßen Auge sichtbar) überrascht es nicht, dass sie ein menschliches Organ in kürzester Zeit krank machen können.
  • Ist schon allein die Vorstellung, Träger dieser Parasiten zu sein, für die meisten Menschen nicht sehr angenehm, wird es laut Dr. Clark noch einmal besonders problematisch und krank machend, wenn adulte Parasiten, die normalerweise auf eine Wirtsart oder auch auf ein Organ „spezialisiert" sind, in anderen Organen als denen, die sie üblicherweise besiedeln, vorkommen.


Was können wir tun?

  • Den Parasiten und all seine Stadien beseitigen
  • Als ausgezeichnetes pflanzliches Verfahren zur Ausleitung der Parasiten aus dem Körper hat sich folgende Kombination bewährt:

1. Walnussextrakt - Juglans regia L.

2. Wermutkapseln Artemisia absinthium (Eine Anwendung von Wermutkapseln bei Frauen im gebärfähigen Alter darf nur nach vorherigem Ausschluss einer Schwangerschaft erfolgen. Eine Anwendung in der Stillzeit sollte vermieden werden.)

3. Gewürznelkenkapseln - Syzygium aromaticum

Zur Produktseite: Parasitenprogramm

200ml Walnussextrakt - 150 Wermutkapseln - 150 Gewürznelkenkapseln