Drucken

basische-Koerperpflege-pH-Cosmetic

basische Körperpflege - pH-Cosmetic

basische Haut- und Körperpflege im pH Bereich von  7,5 bis 8,7 pflegt natürlich und basisch

Bewährtes - neu entdeckt:

  • Die Geschichte der Körperpflege ist auch eine Geschichte der basischen Körperpflege.
  • Bereits die Römer, Altgriechen, Perser, Assyrer, Ägypter benutzten basische Grundkomponenten, die aus Holzaschen und Pflanzenaschen gewonnen wurden.
  • Die Römer verwendeten die feinkörnige Asche, die bei der Eisengewinnung zurückblieb, als beliebtes Waschmittel. Sie bemerkten die wohltuende Wirkung auf der Haut.
  • Schon Kleopatra genoss ihre Schönheitsbäder in Eselsmilch, die ebenfalls eine basische Wirkung auf der Haut entfaltet.
  • Bis vor siebzig Jahren war die gesamte Körperpflege basisch. Das bekannte Beispiel dafür ist die basische Kernseife (pH-Wert 8,5-9,0). Menschen mit Hautproblemen, die sich auf die Kernseife zurückbesinnen, schätzen ihre milde, juckreizlindernde Wirkung.
  • Basische Körperpflege bedeutet eine bessere Reinigung, eine bessere Erneuerung der Haut durch gründliches Abtragen alter Hautschichten.
  • Leider geriet dieses Wissen in den letzten Jahrzehnten zunehmend in Vergessenheit. Die moderne, vorwiegend saure Körperpflege hat heute einen pH-Wert von 5,0 bis 5,5.
  • Seit vielen Jahrzehnten wird die Funktion des Säureschutzmantels diskutiert. Zunächst stand die indirekte mikrobioloische Abwehr und die direkte Schutzwirkung vor alkalischen Noxen im Vordergrund.
  • Diese klassischen Erkenntnisse über die Bedeutung des sauren pH-Wertes für die Haut werden jedoch durch neuere biochemische und molekularbiologische Untersuchungen zunehmend widerlegt.
  • Auch die Vorstellung, dass im sauren Milieu pathogene Keime an ihrer Ausbreitung gehindert werden und die Ekzembildung vermieden wird, erweist sich immer wieder als falsch. Noch nie war die Zahl der atopischen Erkrankungen und bakteriellen Hautinfektionen so hoch wie im letzten Jahrzehnt mit steigender Tendenz, also in einem Zeitraum, indem sich die saure Körperpflege in Deutschland und anderen Industrieländern allgemein etabliert hat!

 

Die Natur - unser Vorbild:

Natürliche Schönheit dank basischer Körperpflege.

  • Unsere Welt ist heute völlig übersäuert. Der Volksmund irrt; sauer macht nicht lustig, sondern krank. Den Wald ebenso wie den Menschen.
  • Heute ist die Säureausscheidung durch zunehmenden Bewegungsmangel und schlechte Ernährung deutlich gemindert.

Natur Pur:

  • Es werden Frischpflanzenextrakte wie Veilchen, Mandarine, Orange, Schachtelhalm, Wiesenschaumkraut, Jojoba-Öl und Karotten-Öl verwendnet, diese enthalten Vitamine wie A, E und C. Diese Inhaltsstoffe geben gerade wegen ihrer Naturbelassenheit dem Körper ein wunderbares Hautgefühl.

Wirksamkeit:

  • Ausgewählte Naturöle in Kombination mit natürlichen Hilfsstoffen versorgen die Haut dort wo es notwendig ist. Sie pflegen die Haut, ohne sie zu verschließen und zu belasten. Durch eine sorgfältig aufeinander abgestimmmte Rezeptur werden wertvolle Wirkstoffe, wie Vitamin E, F und B dort zur Verfügung gestellt, wo die Haut sie braucht.

Hautschutz:

  • Durch den basischen pH-Wert wird die Haut zu ihrem natürlichen Rückfettungsprozess angeregt. Sie glättet Risse, Falten und passt sich der natürlichen Struktur auf ideale Weise an.

Zellschutz:

  • Durch die Pflege der Hautoberfläche mit Vitaminen, Feuchtigkeit und Basenstoffen kann die Haut sich wohlfühlen. Somit wird die basische Körperpflege zum unverzichtbaren täglichen Erlebnis.

pH-Cosmetics Produkte sind:

  • frei von Unreinheiten:
  • Alle natürlichen Extrakte sind Wasserdampfdestillate der Naturpflanzen. Sie sind ohne chemische Hilfsstoffe und Lösungsmittel. Ohne synthetische Chemie (keine Aniline, keine Verunreinigung durch Nebenprodukte) und frei von Zusätzen (keine halogen-organischen Verbindungen u.ä).

frei von Konservierern:

  • Alle Rezepturen sind frei von Konservierern jeglicher Art.

frei von Erdölprodukten:

  • Hohe Reinheit der Ausgangsstoffe. Ausschluss von Verunreinigungen durch Polycyclische Kohlenwasserstoffe, Aniline, Phenole etc. Alle Produkte sind frei von Sodium-Laureth-Sulfaten (SLS), sowie Lanolinen, Vaselinen, Silikonen und Aluminiumverbindungen.

frei von Synthetik:

  • Ohne Farbstoffe. Ohne synthetische Duftstoffe.


Zu den Produkten:
pH-Cosmetics - Basische Gesichtspflege
pH-Cosmetics - Basische Körperpflege
pH-Cosmetics - Basischer Sonnenschutz
pH-Cosmetics - Basisches Badesalz
Buchempfehlung: Basische Körperpflege, 130 Seiten, Steiner Verlag


Marion Steiner: Pionierin, Unternehmerin, Referentin.

 

  • Im Jahr 2000 war es soweit: Die jetzt 42-jährige gründete pH-Cosmetics. Das Sortiment – es bestand zunächst aus einer Handvoll basischer Körperpflege-Produkte – entwickelte sie selbst. Heute vertreibt Marion Steiner ihr Sortiment mit mehr als 20 basischen Gesichts-, Körperpflege- und Sonnenschutz-Produkten weltweit.
  • Ihre basischen Pflegeprodukte sind ein Segen für zahlreiche Menschen, deren Haut an den Symptomen von Übersäuerung und Unverträglichkeiten leidet. Die Serie enthält speziell ausgewählte Frischpflanzenextrakte und Naturöle in einer sorgfältig abgestimmten Mischung. Die Produkte von pH-Cosmetics enthalten weder Alkohol, Erdölprodukte, Silikone, Aluminiumverbindungen, Sodium Laureth Sulfate noch Konservierungsstoffe. Die gesamte Pflegeserie ist made in Germany.
  • Doch die Unternehmerin ist nicht nur Pionierin, sondern auch Referentin auf ihrem Fachgebiet. Im Zentrum für Naturheilkunde in München unterrichtet sie seit acht Jahren regelmäßig die Module „Säure-Basen-Haushalt“ sowie „Schwermetall-Ausleitung und -Entgiftung“. Ihre Schüler sind Ärzte und Heilpraktiker. „Zunehmend wird der Säure-Basen-Haushalt des Körpers als Grundbaustein für Gesundheit verstanden“, sagt Marion Steiner. Vor diesem Hintergrund klärt sie mit Referaten immer mehr Menschen direkt vor Ort in Praxen und Kliniken auf. Alle ihre Vorträge sind kostenlos.